Erleben Sie die besondere Wärme eines Holzofens.

Sonne und Holz - oder Pellets rechnen sich schon heute

Immer mehr Menschen kehren zu dem bewährten Brennstoff Holz zurück, nicht allein weil es als nachwachsender Naturrohstoff gilt, sondern auch der Brieftasche zu liebe. Holzöfen oder Pelletöfen - romantische Gründe.

Rohstoffknappheit und Umweltschutz verteuern die Brennstoffe wie Gas und Öl – Daher gehen viele Menschen nach und nach dazu über, wieder mit Holz zu heizen. Holz ist ein nachwachsender Naturrohstoff und bietet grundsätzlich die beste Alternative - und heizen lässt sich meist schon recht einfach durch Holzöfen oder auch Kamine umsetzen. Auch Pellet-Heizsysteme, die im Grunde ja auch zu dem Holz-Heizmöglichkeiten zählen, werden immer beliebter.




Pelletöfen gehören zu den modernsten und ökologischsten Heiztechniken. Wir führen in unserem Sortiment nur Pelletöfen von namhaften Markenherstellern. Qualität, Heizleistung, gesetzliche Vorgaben und Design sind uns wichtig. Je nach Modell und Heizleistung beträgt der Wirkungsgrad über 90 %. Pellets enthalten keine giftigen Fremdstoffe und werden CO²-neutral verbrannt. Somit tut die Wärme unserer Pelletöfen nicht nur Ihnen und Ihrem Geldbeutel gut, sondern auch der Umwelt. Hier finden Sie eine sparsame und gleichzeitig effiziente Wärmequelle. Bei der Planung, Auswahl oder dem Kauf eines geeigneten Pelletofens, beraten und unterstützen wir Sie gerne.

Ein Holzofen im alten, bzw. klassischen Design kann man heutzutage durchaus auch zu Heiz- oder Back- und Kochzwecken nutzen. Zwar liegen die Kosten für manchen Ofen meist recht hoch, dafür ergibt sich jedoch ein sehr romantischer Anblick und eine günstige Heizalternative. Also insgesamt ein super Ofen wenn man es genau betrachtet.



Wie Sie sich auch entscheiden - bei uns  finden Sie Ihren Traum

hier kommen Sie direkt zur großen Auswahl !


Wir haben in unserem Produktfinder eine große Auswahl verschiedenster Kaminöfen und Kaminbausätze großer Markenhersteller zu super günstigen Konditionen - sprechen Sie einfach mit uns.

Die Lieferung Ihres Kaminofen's erfolgt bundesweit (Preise auf Anfrage).

Da wir ausschließlich Markengeräte vertreiben ist eine langjährige Ersatzteilversorgung gewährleistet.

Bei der Auswahl des geeigneten Kaminofens setzen wir strenge Kriterien an, d.h. es kommen für uns nur Kaminöfen mit hohem Wirkungsgrad und somit sauberer Verbrennung in Frage. Dies garantiert eine rußarme Verbrennung und schont die Umwelt.

Das sollten Sie immer beachten bevor der neue Ofen bei Ihnen steht und gekauft ist!

Der Mann mit dem Zylinder (Ihr zuständiger Bezirksschornsteinfegermeister) kann Ihnen viel Ärger machen und Ihnen den Betrieb "absprechen", wenn Sie grob gegen die Sicherheitsvorschriften verstoßen. Er sollte zuerst prüften ob der Schornstein überhaupt geeignet ist für den Anschluss eines Ofens. Er gibt Ihnen aber auch Tipps und Hinweise für die Aufstellung und den Betrieb des neuen Heizgerätes und segnet später die Inbetriebnahme ab.

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten bei Bestellungen über das Internet an:

1. Vorkasse

Sobald Ihre Überweisung bei uns eintrifft, bereiten wir Ihr Paket für den Versand vor. Wir warten maximal 15 Tage auf den Eingang Ihrer Überweisung. Danach stornieren wir Ihre Bestellung und die reservierte Ware wird wieder freigegeben.
Bitte beachten Sie: Überweisungen (auch online) können 1-3 Werktage benötigen. Hinzukommt noch 1 Werktag für unsere interne Bearbeitung. Sollte ein Artikel einmal nicht lieferbar sein, erstatten wir Ihnen den Betrag innerhalb von 14 Tagen auf Ihr Bankkonto zurück.

2. Nachnahme

Nachnahme ist nur bei einer Lieferung in Deutschland möglich. Die Nachnahmegebühren betragen 3% vom Warenwert.

unsere allgemeinen AGB`s sind zu beachten !


ERKLÄRUNG

VERBESSERUNG


fehlender Zug

  • Die Rauchgasklappe im Rauchrohr ist geschlossen
  • Die Reinigungsklappe im Schornstein ist defekt oder fehlt
  • Der Schornstein ist durch ein Vogelnest o. ä. Verstopft
  • Das Rauchrohr ist verstopft, oder es hat sich Ruß oben auf der Rauchumlenkplatte gebildet
  • Der Schornstein ist zu klein
  • Die Rauchumlenkplatte kann verkehrt sitzen / Unterdruck im Haus
  • Öffnen Sie die Rauchgasklappe
  • Kontakten Sie Ihren Schornsteinfeger/Kaminofen-Fachhändler zur weiteren Beratung oder reinigen Sie das Rauchrohr und die Brennkammer
  • Kontrollieren Sie die Montage der Rauchumlenkplatte - siehe auch Bedienungsanleitung
  • In gut isolierten Häusern kann ein Unterdruck entstehen - führen Sie dem Raum mehr Luft zu durch z.B.  Fenster öffnen.

zu viel Zug

  • Die Rauchumlenkplatte kann verkehrt sitzen
  • Sofern Sie ofengetrocknetes Holz verwenden, erfordert dies weniger Luftzufuhr als normales Brennholz
  • Das Luftventil steht konstant ganz geöffnet
  • Die Dichtungsbänder an der Tür sind verschlissen und ganz flach gedrückt
  • Der Schornstein ist zu groß
  • Kontrollieren Sie die Montage der Rauchumlenkplatte – siehe Bedienungsanleitung
  • Drosseln Sie die Luftzufuhr§ Kontrollieren Sie die Dichtungsbänder. Wenn diese verschlissen sind, werden sie – wie in der Bedienungsanleitung beschrieben – ausgewechselt
  • Kontakten Sie Ihren Schornsteinfeger/Kaminofen-Fachhändler zur weiteren Beratung

die Glasscheibe verrußt

  • Das Holz ist zu nass
  • Das Luftventil ist zu sehr geschlossen
  • Es sollte nur trockenes Holz mit einer maximalen Feuchte von 20 % verwendet werden
  • Das Luftventil muss geöffnet werden, so dass der Verbrennung mehr Luft zugeführt wird

weißes Glas

  • Schlechte Verbrennung (die Temperatur im Kaminofen ist zu niedrig)
  • Falsche Befeuerung (Feuerung mit Abfallholz, gestrichenes Holz, imprägniertes Holz, Kunststofflaminat, Sperrholz o. ä.)
  • Befolgen Sie die Vorschriften einer korrekten Befeuerung - wie in diesem Handbuch beschrieben
  • Sorgen Sie dafür, dass nur sauberes und trockenes Holz in Ihrem Kaminofen verwendet wird

beim Öffnen der Ofentür kommt Rauch in den Raum

  • Es entsteht ein Druckausgleich in der Brennkammer
  • Der Schornstein arbeitet nicht mit dem Kaminofen zusammen.
  • Die Tür wird geöffnet, wenn das Feuer in der Brennkammer lodert.
  • Öffnen Sie das Luftventil ganz ca. 1 Min., bevor die Tür geöffnet wird – vermeiden Sie es, die Tür zu schnell zu öffnen
  • Stellen Sie fest, ob die Schornsteinhöhe zu niedrig ist im Verhältnis zu dem Minimumzug, den der Kaminofen benötigt.
  • Öffnen Sie die Tür nur, wenn eine Glutschicht vorhanden ist.

weißer Rauch

  • Die Verbrennungstemperatur ist zu niedrig
  • Das Holz ist zu feucht und enthält Wasserdampf
  • Erhöhen Sie die Luftzufuhr
  • Sorgen Sie immer dafür, dass das Brennholz für Ihren Kaminofen sauber und trocken ist

schwarzer oder grauschwarzer Rauch

  • Unvollständige Verbrennung
  • Erhöhen Sie die Luftzufuhr

Anzündungs- und Feuerungsprobleme entstehen am häufigsten, wenn das Holz nass oder wenn nicht genügend Zug vorhanden ist.

Wir unterstützen und beraten Sie gerne und stellen Ihnen alle notwendigen Informationen und Zertifikate zur Verfügung.